Navigation der Anforderungsprofile.ch Webseite

Skiplinks

Für die Verwendung der Zugriffstasten drücken Sie "Alt" + "Accesskey" + "Enter" (Internet Explorer) oder "Alt" + "Shift" + "Accesskey" (Firefox) oder "Alt" + "Accesskey" (Chrome).

struct [empty]

Schulische Anforderungen

einfache Anforderungen
mittlere Anforderungen
hohe Anforderungen
sehr hohe Anforderungen
Mathematik
Zahl und Variable
Form und Raum
Grössen und Masse
Funktionale Zusammenhänge
Daten und Zufall
Schulsprache
Lesen
Hören
Schreiben
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Naturwissenschaften
Fragen und Untersuchen
Informationen erschliessen
Ordnen, strukturieren, modellieren
Einschätzen und beurteilen
Entwickeln und umsetzen
Mitteilen und austauschen
Fremdsprachen
Hörverstehen
Leseverstehen
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Schreiben

Diese Kompetenz ist für die Ausbildung sehr bedeutsam.

Persönliche Anforderungen

sehr geringe Bedeutsamkeit
mittlere Bedeutsamkeit
hohe Bedeutsamkeit
Hohe emotionale Belastbarkeit
Ruhig bleiben unter Zeitdruck und bei Betriebsstörungen sorgfältig und koordiniert handeln
Schnelles oder nicht beeinflussbares Arbeitstempo
Kurzfristiger Ersatz von Personal oder Fahrzeugen organisieren / Umleitungen bei Streckenunterbrüchen disponieren
Hohe Konzentration und Ausdauer
grosse Datenmengen / Informationen zu Verspätungen systematisch auswerten / laufende Transporte überwachen
Ausgeprägte Kreativität und Problemlösefähigkeit
Flexibilität bzgl. Arbeitsort
Flexibilität bzgl. Arbeitszeiten
Teilweise unregelmässige Arbeitszeiten
Verantwortungsbewusstsein
teilweise sicherheitsrelevante Funktionen, Zuständigkeit für eigenen Aufgabenbereich (z.B. Personaleinteilung)
Offenes und angepasstes Zugehen auf Andere.
Freude am intensiven Kontakt, Einfühlungsvermögen
Ausgeprägte Teamfähigkeit aufgrund enger Zusammenarbeit (intra-und/oder inter-personell)
Interkulturelle Kompetenzen
Ausgeprägte Integrität
Arbeit mit sensiblen Daten, mit vertraulichen Informationen (z.B. Daten von Mitarbeitenden)

Körperliche Anforderungen

sehr geringe Bedeutsamkeit
mittlere Bedeutsamkeit
hohe Bedeutsamkeit
Ausgeprägte grobmotorische Fähigkeiten
Ausgeprägte feinmotorische Fähigkeiten
gute Farbsichtigkeit
Unterscheidung von Farben bei gewissen Funktionen zwingend (z.B. Zugverkehrsleitung)
Besondere Anforderungen an ein oder mehrere Sinnesorgane
Gutes Hör- und Sehvermögen für gewisse Funktionen zwingend (z.B. Zugverkehrsleitung)
Keine Allergien/Unverträglichkeiten
Hohe Anfoderung an Kraft, Ausdauer, Kondition
Gute Gesundheit, um bei unterschiedlichen Temperaturen und Wetterverhältnissen arbeiten zu können

Beschreibung weiblich

Levi arbeitet in der Planungsabteilung eines Transportdienstleistungsanbieters. In ein paar Wochen findet ein grosses Konzert und gleichzeitig ein wichtiges Fussballspiel in Bern statt. Es werden viele Personen gleichzeitig mit dem Zug nach Bern reisen und nach den Events wieder abreisen. Levi erhält von ihrer Berufsbildnerin nun den Auftrag, zu ermitteln, welches Angebot es im öffentlichen Verkehr für diese Events braucht. Levi informiert sich zunächst, was bei vergangenen ähnlichen Events benötigt wurde. Sie überlegt sich, was es zusätzlich braucht, da nun zwei unterschiedliche Grossevents gleichzeitig stattfinden. Sie liest alle zur Verfügung stehenden Informationen genau und plant dann spezifisch für die zwei Grossevents, wie viele Züge und Trams es in welchen Richtungen benötigt. Sie plant dabei auch, wie viel Personal und welche Infrastruktur es dafür braucht. Levi weiss, dass viele Personen rechtzeitig an dem Konzert und dem Fussballspiel sein wollen und spätabends wieder nach Hause fahren möchten. Sie wird das Angebot noch genau mit ihrer Berufsbildnerin besprechen und dann die Änderungen im Fahrplan bekanntgeben sowie die Extrazüge auf der Website des Unternehmens ankündigen.

Toni, die mit Levi in die Berufsschule geht, arbeitet in einer grossen Betriebszentrale. Sie ist gemeinsam mit ihrer Berufsbildnerin dafür verantwortlich, die Signale und Weichen für Züge zu stellen und damit den Zugverkehr Tag für Tag zu lenken. Heute gibt es in Olten eine technische Störung eines Zuges, der abfahren sollte. Toni telefoniert mit dem Lokführer und weiteren Personen vor Ort. Dabei hört sie genau zu, was das Problem ist und schätzt ein, wie viele Minuten Verspätung der Zug haben könnte. Mit ihrem Computer informiert sie die Fahrzeug- sowie Personalplanung der betroffenen Transportdienstleistungsanbieter und stellt die Kundeninformation für die Reisenden am Bahnhof Olten sicher. Weiter disponiert sie den Zugverkehr am Bahnhof Olten so, dass andere Züge keine Verspätung erhalten.

Schliesslich wollen alle Passagiere und Waren so schnell wie möglich an ihr Ziel gelangen. Zum Glück konnte die Störung behoben werden und der Zug kann, wenn auch mit Verspätung, doch noch losfahren.

Besonderheiten

-

Beschreibung männlich

Levi arbeitet in der Planungsabteilung eines Transportdienstleistungsanbieters. In ein paar Wochen findet ein grosses Konzert und gleichzeitig ein wichtiges Fussballspiel in Bern statt. Es werden viele Personen gleichzeitig mit dem Zug nach Bern reisen und nach den Events wieder abreisen. Levi erhält von seiner Berufsbildnerin nun den Auftrag, zu ermitteln, welches Angebot es im öffentlichen Verkehr für diese Events braucht. Levi informiert sich zunächst, was bei vergangenen ähnlichen Events benötigt wurde. Er überlegt sich, was es zusätzlich braucht, da nun zwei unterschiedliche Grossevents gleichzeitig stattfinden. Er liest alle zur Verfügung stehenden Informationen genau und plant dann spezifisch für die zwei Grossevents, wie viele Züge und Trams es in welchen Richtungen benötigt. Er plant dabei auch, wie viel Personal und welche Infrastruktur es dafür braucht. Levi weiss, dass viele Personen rechtzeitig an dem Konzert und dem Fussballspiel sein wollen und spätabends wieder nach Hause fahren möchten. Er wird das Angebot noch genau mit seiner Berufsbildnerin besprechen und dann die Änderungen im Fahrplan bekanntgeben sowie die Extrazüge auf der Website des Unternehmens ankündigen.

Toni, der mit Levi in die Berufsschule geht, arbeitet in einer grossen Betriebszentrale. Er ist gemeinsam mit seiner Berufsbildnerin dafür verantwortlich, die Signale und Weichen für Züge zu stellen und damit den Zugverkehr Tag für Tag zu lenken. Heute gibt es in Olten eine technische Störung eines Zuges, der abfahren sollte. Toni telefoniert mit dem Lokführer und weiteren Personen vor Ort. Dabei hört er genau zu, was das Problem ist und schätzt ein, wie viele Minuten Verspätung der Zug haben könnte. Mit seinem Computer informiert er die Fahrzeug- sowie Personalplanung der betroffenen Transportdienstleistungsanbieter und stellt die Kundeninformation für die Reisenden am Bahnhof Olten sicher. Weiter disponiert er den Zugverkehr am Bahnhof Olten so, dass andere Züge keine Verspätung erhalten.

Schliesslich wollen alle Passagiere und Waren so schnell wie möglich an ihr Ziel gelangen. Zum Glück konnte die Störung behoben werden und der Zug kann, wenn auch mit Verspätung, doch noch losfahren.

Besonderheiten

-



Loop time: 110 milliseconds
content=aprofil&anforderungsprofile_action=dsp_profil&apber_beruf_idlist=74115&spr=de&debug=1
+ index.cfm
+ app_globals.cfm
+ common\config\app_locals.cfm
+ common\config\act_set_session.cfm
+ common\query\qry_sel_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbodybootstrap1.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbodytop.cfm
+ module\anforderungsprofile\index.cfm
+ module\anforderungsprofile\app_locals.cfm
+ module\anforderungsprofile\dsp_profil.cfm
+ module\anforderungsprofile\report\act_insertreport.cfm