Navigation der Anforderungsprofile.ch Webseite

Skiplinks

Für die Verwendung der Zugriffstasten drücken Sie "Alt" + "Accesskey" + "Enter" (Internet Explorer) oder "Alt" + "Shift" + "Accesskey" (Firefox) oder "Alt" + "Accesskey" (Chrome).

struct [empty]

Schulische Anforderungen

einfache Anforderungen
mittlere Anforderungen
hohe Anforderungen
sehr hohe Anforderungen
Mathematik
Zahl und Variable
Form und Raum
Grössen und Masse
Funktionale Zusammenhänge
Daten und Zufall
Schulsprache
Lesen
Hören
Schreiben
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Naturwissenschaften
Fragen und Untersuchen
Informationen erschliessen
Ordnen, strukturieren, modellieren
Einschätzen und beurteilen
Entwickeln und umsetzen
Mitteilen und austauschen
Fremdsprachen
Hörverstehen
Leseverstehen
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Schreiben

Diese Kompetenz ist für die Ausbildung sehr bedeutsam.

Persönliche Anforderungen

sehr geringe Bedeutsamkeit
mittlere Bedeutsamkeit
hohe Bedeutsamkeit
Hohe emotionale Belastbarkeit
Reklamationen, unzufriedene Kundschaft, Retouren bearbeiten
Schnelles oder nicht beeinflussbares Arbeitstempo
Effiziente Arbeitsprozesse / Abhängigkeit von zeitlichen Limiten (z.B. bei Bestellungen)
Hohe Konzentration und Ausdauer
Ausgeprägte Kreativität und Problemlösefähigkeit
Produkte und Dienstleistungen erlebnisorientiert präsentieren
Flexibilität bzgl. Arbeitsort
Flexibilität bzgl. Arbeitszeiten
Unregelmässige Arbeitszeiten, teilweise Schichtarbeit (frühmorgens, abends und Samstage)
Verantwortungsbewusstsein
Offenes und angepasstes Zugehen auf Andere.
Arbeit an der Kasse/Schalter, Kundenkontakt, Beratung
Freude am intensiven Kontakt, Einfühlungsvermögen
Aufbau und Pflege von Kundenbeziehungen, Beratungsgespräch
Ausgeprägte Teamfähigkeit aufgrund enger Zusammenarbeit (intra-und/oder inter-personell)
Koordinierung der Arbeit mit Kollegen und Vorgesetzten
Interkulturelle Kompetenzen
Umgang mit Personen aus unterschiedlichen kultureller Herkunft
Ausgeprägte Integrität
Umgang mit Kennzahlen und Daten

Körperliche Anforderungen

sehr geringe Bedeutsamkeit
mittlere Bedeutsamkeit
hohe Bedeutsamkeit
Ausgeprägte grobmotorische Fähigkeiten
Ausgeprägte feinmotorische Fähigkeiten
gute Farbsichtigkeit
Besondere Anforderungen an ein oder mehrere Sinnesorgane
Keine Allergien/Unverträglichkeiten
Hohe Anfoderung an Kraft, Ausdauer, Kondition
Gute Gesundheit, um bei unterschiedlichen Temperaturen und Wetterverhältnissen arbeiten zu können
Arbeit in gekühlten Räumen, Durchzug

Beschreibung weiblich

Andrea arbeitet in der Sportbekleidungsabteilung eines Sportgeschäfts. Andrea hat heute Morgen Frühschicht. Als sie im Geschäft ankommt, stellt sie fest, dass unter den gelieferten Waren auch welche für ihre Abteilung sind. Sie prüft die Ware anhand der Bestellung und des Lieferscheines. Bei der Kontrolle fällt Andrea auf, dass Produkte fehlen, also informiert sie ihre Berufsbildnerin und plant das weitere Vorgehen. Mit ihr bespricht sie, wie sie die neue Ware attraktiv auf der Ladenfläche präsentieren und welche Artikel sie aus der alten Kollektion um wie viel Prozent reduzieren kann. Andrea bespricht mit Renée, die mit ihr die Ausbildung macht, wie sie die Arbeit aufteilen. Beide wissen, wie wichtig Teamarbeit in ihrem Beruf ist.

Während Andrea und Renée Platz für die neue Kollektion schaffen, wird Andrea von einem englischsprachigen Kunden angesprochen. Der Kunde ist auf der Suche nach Sportschuhen, die für Wanderungen geeignet sind. Andrea hört sich die Wünsche des Kunden genau an. Auf Englisch präsentiert sie ihm verschiedene Modelle. In ihrer Beratung erklärt sie die Eigenschaften der Schuhe und wie diese den Fuss optimal unterstützen. Der Kunde findet einen Sportschuh, der ihm gefällt und bequem ist. Er möchte sogar das gleiche Modell für seinen Sohn kaufen. Die richtige Grösse ist im Geschäft nicht vorhanden. Andrea bestellt die Schuhe in einer anderen Filiale.

Andrea fragt den Kunden zum Schluss, ob er ein Kundenkonto einrichten möchte, über das er per E-Mail Informationen zu neuen Produkten und Aktionen erhalten wird. Der Kunde nimmt das Angebot an, bezahlt und verabschiedet sich. Den Kundenkontakt findet Andrea das Beste an ihrem Beruf. Es macht ihr grosse Freude, der Kundschaft behilflich zu sein und sie zu beraten.

Schwerpunkt Gestalten von Einkaufserlebnissen

Eine weitere Kundin betritt das Sportgeschäft und Andrea begrüsst sie freundlich. Die Kundin erklärt, dass sie vor Kurzem Laufschuhe gekauft hat. Sie ist mit den Schuhen aber nicht zufrieden und möchte diese umtauschen. Andrea entschuldigt sich für die Umstände und bedankt sich für die Rückmeldung.

Um das passende Produkt zu finden, fragt Andrea, warum die gekauften Schuhe nicht ihren Vorstellungen entsprechen. Nachdem sie die Bedürfnisse der Kundin verstanden hat, bietet Andrea ihr eine computerunterstützte Fussanalyse an. Die Kundin ist begeistert von diesem Vorschlag. Die Analyse gibt Andrea klare Hinweise, welche Schuhe für die Kundin geeignet sind. Andrea recherchiert im Produktekatalog, welche Modelle sie der Kundin empfehlen kann. Gleichzeitig berichtet sie von ihren Erfahrungen, als solche Modelle testen durfte. Die Kundin probiert verschiedene Modelle aus, testet sie auf dem Laufband und entscheidet sich für einen Laufschuh. Die Kundin bedankt sich für die fachkundige und umfassende Beratung.

Schwerpunkt Betreuen von Online-Shops

Renée arbeitet im Büro und kümmert sich um die Beschaffung, Registrierung und Pflege der Artikeldaten im Online-Shop des Sportgeschäfts. Sie prüft den Bestand der Ware und die Abverkaufszahlen. Gemeinsam mit ihrem Berufsbildner entscheidet sie, welche Produkte sie in welchen Mengen bestellen. Renée ist dafür zuständig, neue Produkte kundenorientiert in den Online-Shop aufzunehmen. Dabei achtet Renée darauf die Produkte optimal zu präsentieren.

Sie weiss, dass dies zusammen mit der Analyse von Kundenfeedbacks und neuen Markttrends entscheidend ist, um den Online-Shop aktuell und attraktiv zu gestalten.

Besonderheiten

  • In diesem Beruf gibt es 22 verschiedene Branchen, in denen spezifische Anforderungen gestellt werden und im 3. Lehrjahr 2 Schwerpunkte (Gestalten von Einkaufserlebnissen und Betreuen von Online-Shops).
  • Je nach Betrieb und Branche können die Anforderungen unterschiedlich sein.

Beschreibung männlich

Andrea arbeitet in der Sportbekleidungsabteilung eines Sportgeschäfts. Andrea hat heute Morgen Frühschicht. Als er im Geschäft ankommt, stellt er fest, dass unter den gelieferten Waren auch welche für seine Abteilung sind. Er prüft die Ware anhand der Bestellung und des Lieferscheines. Bei der Kontrolle fällt Andrea auf, dass Produkte fehlen, also informiert er seine Berufsbildnerin und plant das weitere Vorgehen. Mit ihr bespricht er, wie er die neue Ware attraktiv auf der Ladenfläche präsentieren und welche Artikel er aus der alten Kollektion um wie viel Prozent reduzieren kann. Andrea bespricht mit Renée, die mit ihm die Ausbildung macht, wie sie die Arbeit aufteilen. Beide wissen, wie wichtig Teamarbeit in ihrem Beruf ist.

Während Andrea und Renée Platz für die neue Kollektion schaffen, wird Andrea von einem englischsprachigen Kunden angesprochen. Der Kunde ist auf der Suche nach Sportschuhen, die für Wanderungen geeignet sind. Andrea hört sich die Wünsche des Kunden genau an. Auf Englisch präsentiert er ihm verschiedene Modelle. In seiner Beratung erklärt er die Eigenschaften der Schuhe und wie diese den Fuss optimal unterstützen. Der Kunde findet einen Sportschuh, der ihm gefällt und bequem ist. Er möchte sogar das gleiche Modell für seinen Sohn kaufen. Die richtige Grösse ist im Geschäft nicht vorhanden. Andrea bestellt die Schuhe in einer anderen Filiale.

Andrea fragt den Kunden zum Schluss, ob er ein Kundenkonto einrichten möchte, über das er per E-Mail Informationen zu neuen Produkten und Aktionen erhalten wird. Der Kunde nimmt das Angebot an, bezahlt und verabschiedet sich. Den Kundenkontakt findet Andrea das Beste an seinem Beruf. Es macht ihm grosse Freude, der Kundschaft behilflich zu sein und sie zu beraten.

Schwerpunkt Gestalten von Einkaufserlebnissen

Eine weitere Kundin betritt das Sportgeschäft und Andrea begrüsst sie freundlich. Die Kundin erklärt, dass sie vor Kurzem Laufschuhe gekauft hat. Sie ist mit den Schuhen aber nicht zufrieden und möchte diese umtauschen. Andrea entschuldigt sich für die Umstände und bedankt sich für die Rückmeldung.

Um das passende Produkt zu finden, fragt Andrea, warum die gekauften Schuhe nicht ihren Vorstellungen entsprechen. Nachdem er die Bedürfnisse der Kundin verstanden hat, bietet Andrea ihr eine computerunterstützte Fussanalyse an. Die Kundin ist begeistert von diesem Vorschlag. Die Analyse gibt Andrea klare Hinweise, welche Schuhe für die Kundin geeignet sind. Andrea recherchiert im Produktekatalog, welche Modelle er der Kundin empfehlen kann. Gleichzeitig berichtet er von seinen Erfahrungen, als solche Modelle testen durfte. Die Kundin probiert verschiedene Modelle aus, testet sie auf dem Laufband und entscheidet sich für einen Laufschuh. Die Kundin bedankt sich für die fachkundige und umfassende Beratung.

Schwerpunkt Betreuen von Online-Shops

Renée arbeitet im Büro und kümmert sich um die Beschaffung, Registrierung und Pflege der Artikeldaten im Online-Shop des Sportgeschäfts. Er prüft den Bestand der Ware und die Abverkaufszahlen. Gemeinsam mit seinem Berufsbildner entscheidet er, welche Produkte sie in welchen Mengen bestellen. Renée ist dafür zuständig, neue Produkte kundenorientiert in den Online-Shop aufzunehmen. Dabei achtet Renée darauf die Produkte optimal zu präsentieren.

Er weiss, dass dies zusammen mit der Analyse von Kundenfeedbacks und neuen Markttrends entscheidend ist, um den Online-Shop aktuell und attraktiv zu gestalten.

Besonderheiten

  • In diesem Beruf gibt es 22 verschiedene Branchen, in denen spezifische Anforderungen gestellt werden und im 3. Lehrjahr 2 Schwerpunkte (Gestalten von Einkaufserlebnissen und Betreuen von Online-Shops).
  • Je nach Betrieb und Branche können die Anforderungen unterschiedlich sein.


Loop time: 63 milliseconds
content=aprofil&anforderungsprofile_action=dsp_profil&apber_beruf_idlist=71500&spr=de&debug=1
+ index.cfm
+ app_globals.cfm
+ common\config\app_locals.cfm
+ common\config\act_set_session.cfm
+ common\query\qry_sel_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbodybootstrap1.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbodytop.cfm
+ module\anforderungsprofile\index.cfm
+ module\anforderungsprofile\app_locals.cfm
+ module\anforderungsprofile\dsp_profil.cfm
+ module\anforderungsprofile\report\act_insertreport.cfm