Navigation der Anforderungsprofile.ch Webseite

Skiplinks

Für die Verwendung der Zugriffstasten drücken Sie "Alt" + "Accesskey" + "Enter" (Internet Explorer) oder "Alt" + "Shift" + "Accesskey" (Firefox) oder "Alt" + "Accesskey" (Chrome).

struct [empty]

Schulische Anforderungen

einfache Anforderungen
mittlere Anforderungen
hohe Anforderungen
sehr hohe Anforderungen
Mathematik
Zahl und Variable
Form und Raum
Grössen und Masse
Funktionale Zusammenhänge
Daten und Zufall
Schulsprache
Lesen
Hören
Schreiben
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Naturwissenschaften
Fragen und Untersuchen
Informationen erschliessen
Ordnen, strukturieren, modellieren
Einschätzen und beurteilen
Entwickeln und umsetzen
Mitteilen und austauschen
Fremdsprachen
Hörverstehen
Leseverstehen
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Schreiben

Diese Kompetenz ist für die Ausbildung sehr bedeutsam.

Persönliche Anforderungen

Für diesen Beruf besteht leider noch kein Profil. Wir sind im Aufbau. Neue Profile werden laufend ergänzt.

Körperliche Anforderungen

Für diesen Beruf besteht leider noch kein Profil. Wir sind im Aufbau. Neue Profile werden laufend ergänzt.

Beschreibung weiblich

Kim ist bereits im letzten Lehrjahr und arbeitet in einer grossen Buchhandlung. Am Morgen nimmt Kim die neu eingetroffene Ware in Empfang, sortiert sie und räumt sie in der Buchhandlung ein. Nach Anweisung der Abteilungsleitung ersetzt sie auf den Büchertischen Bücher, die dort schon länger liegen, mit Neuerscheinungen. Bei dieser Gelegenheit staubt sie die Bücher und Gestelle auch gleich ab.

Während dieser Arbeit wird Sandra von einer Kundin angesprochen, die ein Buch kaufen möchte, von dem sie gestern in der Zeitung eine Besprechung gelesen hat. Kim hört der Kundin, die ihr die Handlung des Buches schildert, sich aber nicht mehr an den Buchtitel erinnern mag, genau zu. Am Computer recherchiert Sandra dann, um welches Buch es sich handeln könnte. Schnell findet sie das richtige Buch und schaut nach, ob das Buch in der Buchhandlung vorrätig ist. Da dies nicht der Fall ist, fragt Kim die Kundin, ob sie es bestellen möchte. Sie notiert am Computer alle Angaben der Kundin, da diese das Buch nicht abholen wird, sondern es gerne nach Hause geschickt haben möchte.

Kim bespricht mit ihren Arbeitskolleginnen, ob das eben für die Kundin bestellte Buch auch für das Sortiment der Buchhandlung bestellt werden sollte. Er erklärt, dass das Buch in einer wichtigen Tageszeitung besprochen worden sei, und es deshalb sein könnte, dass noch weitere Kunden oder Kundinnen nach dem Buch fragen werden. Gemeinsam beschliessen sie, einige Exemplare zu bestellen.

Die nächste Kundin möchte für die Gemeindebibliothek, in der sie arbeitet, Bücher einkaufen. Kim zeigt ihr die neu eingetroffenen Bücher und empfiehlt ihr einige wichtige Titel. Kim kann der Kundin treffende Empfehlungen abgeben, da sie viele der Bücher selbst gelesen hat, und sich auch immer über die aktuellen Besprechungen von Büchern in Zeitungen und anderen Medien informiert hält. Darauf erstellt Kim für die Bibliothek einen Lieferschein, damit die Kundin die Bücher gleich mitnehmen kann, aber noch nicht bezahlen muss. Freundlich verabschiedet Kim sich von der Kundin.

Besonderheiten

-

Beschreibung männlich

Kim ist bereits im letzten Lehrjahr und arbeitet in einer grossen Buchhandlung. Am Morgen nimmt Kim die neu eingetroffene Ware in Empfang, sortiert sie und räumt sie in der Buchhandlung ein. Nach Anweisung der Abteilungsleitung ersetzt er auf den Büchertischen Bücher, die dort schon länger liegen, mit Neuerscheinungen. Bei dieser Gelegenheit staubt er die Bücher und Gestelle auch gleich ab.

Während dieser Arbeit wird Kim von einer Kundin angesprochen, die ein Buch kaufen möchte, von dem sie gestern in der Zeitung eine Besprechung gelesen hat. Kim hört der Kundin, die ihr die Handlung des Buches schildert, sich aber nicht mehr an den Buchtitel erinnern mag, genau zu. Am Computer recherchiert Kim dann, um welches Buch es sich handeln könnte. Schnell findet er das richtige Buch und schaut nach, ob das Buch in der Buchhandlung vorrätig ist. Da dies nicht der Fall ist, fragt Kim die Kundin, ob sie es bestellen möchte. Er notiert am Computer alle Angaben der Kundin, da diese das Buch nicht abholen wird, sondern es gerne nach Hause geschickt haben möchte.

Kim bespricht mit seinen Arbeitskolleginnen, ob das eben für die Kundin bestellte Buch auch für das Sortiment der Buchhandlung bestellt werden sollte. Sie erklärt, dass das Buch in einer wichtigen Tageszeitung besprochen worden sei, und es deshalb sein könnte, dass noch weitere Kunden oder Kundinnen nach dem Buch fragen werden. Gemeinsam beschliessen sie, einige Exemplare zu bestellen.

Die nächste Kundin möchte für die Gemeindebibliothek, in der sie arbeitet, Bücher einkaufen. Kim zeigt ihr die neu eingetroffenen Bücher und empfiehlt ihr einige wichtige Titel. Sandra kann der Kundin treffende Empfehlungen abgeben, da sie viele der Bücher selbst gelesen hat, und sich auch immer über die aktuellen Besprechungen von Büchern in Zeitungen und anderen Medien informiert hält. Darauf erstellt Sandra für die Bibliothek einen Lieferschein, damit die Kundin die Bücher gleich mitnehmen kann, aber noch nicht bezahlen muss. Freundlich verabschiedet Sandra sich von der Kundin.

Besonderheiten

-



Loop time: 78 milliseconds
content=aprofil&anforderungsprofile_action=dsp_profil&apber_beruf_idlist=70512&spr=de&debug=1
+ index.cfm
+ app_globals.cfm
+ common\config\app_locals.cfm
+ common\config\act_set_session.cfm
+ common\query\qry_sel_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbodybootstrap1.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbodytop.cfm
+ module\anforderungsprofile\index.cfm
+ module\anforderungsprofile\app_locals.cfm
+ module\anforderungsprofile\dsp_profil.cfm
+ module\anforderungsprofile\report\act_insertreport.cfm