Navigation der Anforderungsprofile.ch Webseite

Skiplinks

Für die Verwendung der Zugriffstasten drücken Sie "Alt" + "Accesskey" + "Enter" (Internet Explorer) oder "Alt" + "Shift" + "Accesskey" (Firefox) oder "Alt" + "Accesskey" (Chrome).

struct [empty]

Schulische Anforderungen

einfache Anforderungen
mittlere Anforderungen
hohe Anforderungen
sehr hohe Anforderungen
Mathematik
Zahl und Variable
Form und Raum
Grössen und Masse
Funktionale Zusammenhänge
Daten und Zufall
Schulsprache
Lesen
Hören
Schreiben
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Naturwissenschaften
Fragen und Untersuchen
Informationen erschliessen
Ordnen, strukturieren, modellieren
Einschätzen und beurteilen
Entwickeln und umsetzen
Mitteilen und austauschen
Fremdsprachen
Hörverstehen
Leseverstehen
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Schreiben

Diese Kompetenz ist für die Ausbildung sehr bedeutsam.

Persönliche Anforderungen

sehr geringe Bedeutsamkeit
mittlere Bedeutsamkeit
hohe Bedeutsamkeit
Hohe emotionale Belastbarkeit
Schnelles oder nicht beeinflussbares Arbeitstempo
Hohe Konzentration und Ausdauer
Ausgeprägte Kreativität und Problemlösefähigkeit
Flexibilität bzgl. Arbeitsort
Flexibilität bzgl. Arbeitszeiten
Lange Arbeitszeiten und Termindruck während der Hochsaison.
Verantwortungsbewusstsein
Sicherheitsrelevante Reperaturarbeiten (Beispiel: fachmännische Reifenreparaturen).
Offenes und angepasstes Zugehen auf Andere.
Freude am intensiven Kontakt, Einfühlungsvermögen
Ausgeprägte Teamfähigkeit aufgrund enger Zusammenarbeit (intra-und/oder inter-personell)
Interkulturelle Kompetenzen
Ausgeprägte Integrität

Körperliche Anforderungen

sehr geringe Bedeutsamkeit
mittlere Bedeutsamkeit
hohe Bedeutsamkeit
Ausgeprägte grobmotorische Fähigkeiten
Fahrzeug heben, Reifen ab- und wieder aufgeziehen, Reifen von mehrteiligen Felgen von Hand montieren, Räder montieren.
Ausgeprägte feinmotorische Fähigkeiten
gute Farbsichtigkeit
Besondere Anforderungen an ein oder mehrere Sinnesorgane
Keine Allergien/Unverträglichkeiten
Hohe Anfoderung an Kraft, Ausdauer, Kondition
Räder am Fahrzeug anheben, eingelagerte Kundenräder aus dem Lager holen und wieder richtig stapeln
Gute Gesundheit, um bei unterschiedlichen Temperaturen und Wetterverhältnissen arbeiten zu können

Beschreibung weiblich

Maxi startet ihren Arbeitstag um 7:30 Uhr in einem gut ausgestatteten Pneuhaus. Eine Kundin, Frau Schneider, betritt die Werkstatt und erkundigt sich nach dem Zustand ihrer Winterreifen. Maxi nimmt sich Zeit, ihre Räder zu inspizieren und informiert sie über den aktuellen Zustand. Sie erklärt ihr, dass die Profiltiefe knapp ist und es ratsam wäre, die Reifen zu ersetzen. Maxi zeigt ihr verschiedene Angebote, einschliesslich Winter- und Sommerreifen, sowie Optionen für Stahl- und Aluminiumfelgen. Sie gibt ihr detaillierte Informationen zu den Kosten und erklärt die Vorteile verschiedener Reifenmodelle.

Nachdem sie sich mit Frau Schneider über die auszuführenden Arbeiten geeinigt hat, kümmert sich Maxi um den Service für einen Kunden, der einen Nagel in den Reifen hat. Sie demontiert das Rad, repariert anschliessend den Reifen fachmännisch und sorgt nach der Montage des reparierten Reifens für ein gründliches Auswuchten, um eine gleichmässige Rotation sicherzustellen. Während sie die Montage und das Auswuchten durchführt, tauscht Maxi mit ihrem Vorgesetzten Informationen aus. Sie besprechen den Zeitplan, eventuelle Reparaturen an anderen Fahrzeugen und organisatorische Details für den Tag.

Am Nachmittag hat Maxi einen Auftrag, bei dem sie Breitreifen auf ein Fahrzeug montieren soll. Sie erklärt dem Kunden die Vor- und Nachteile dieser Änderung und führt dann die Umrüstung fachgerecht durch. Maxi führt auch regelmässige Kontrollen durch, indem sie Bremsen und Lampen überprüft und den Ölstand misst. Falls nötig, weist sie die Kunden darauf hin und empfiehlt weitere Massnahmen.

Bevor sie Feierabend macht, informiert Maxi Frau Schneider darüber, dass ihre neuen Winterreifen montiert und ausgewuchtet wurden. Sie empfiehlt ihr, die Räder regelmässig auf Druck und Zustand zu überprüfen und sich bei Bedarf wieder bei der Werkstatt zu melden.

Maxi schliesst den Tag damit ab, dass sie die alten Reifen und Räder umweltgerecht entsorgt und sicherstellt, dass alle Werkzeuge und Geräte ordnungsgemäss instand gehalten werden. Sie verlässt die Werkstatt mit dem Wissen, dass sie nicht nur qualitativ hochwertige Arbeit geleistet hat, sondern auch einen positiven Beitrag zur Kundenzufriedenheit geleistet hat.

Besonderheiten

-

Beschreibung männlich

Maxi startet seinen Arbeitstag um 7:30 Uhr in einem gut ausgestatteten Pneuhaus. Eine Kundin, Frau Schneider, betritt die Werkstatt und erkundigt sich nach dem Zustand ihrer Winterreifen. Maxi nimmt sich Zeit, ihre Räder zu inspizieren und informiert sie über den aktuellen Zustand. Er erklärt ihr, dass die Profiltiefe knapp ist und es ratsam wäre, die Reifen zu ersetzen. Maxi zeigt ihr verschiedene Angebote, einschliesslich Winter- und Sommerreifen, sowie Optionen für Stahl- und Aluminiumfelgen. Er gibt ihr detaillierte Informationen zu den Kosten und erklärt die Vorteile verschiedener Reifenmodelle.

Nachdem er sich mit Frau Schneider über die auszuführenden Arbeiten geeinigt hat, kümmert sich Maxi um den Service für einen Kunden, der einen Nagel in den Reifen hat. Er demontiert das Rad, repariert anschliessend den Reifen fachmännisch und sorgt nach der Montage des reparierten Reifens für ein gründliches Auswuchten, um eine gleichmässige Rotation sicherzustellen. Während er die Montage und das Auswuchten durchführt, tauscht Maxi mit seinem Vorgesetzten Informationen aus. Sie besprechen den Zeitplan, eventuelle Reparaturen an anderen Fahrzeugen und organisatorische Details für den Tag.

Am Nachmittag hat Maxi einen Auftrag, bei dem er Breitreifen auf ein Fahrzeug montieren soll. Er erklärt dem Kunden die Vor- und Nachteile dieser Änderung und führt dann die Umrüstung fachgerecht durch. Maxi führt auch regelmässige Kontrollen durch, indem er Bremsen und Lampen überprüft und den Ölstand misst. Falls nötig, weist er die Kunden darauf hin und empfiehlt weitere Massnahmen.

Bevor er Feierabend macht, informiert Maxi Frau Schneider darüber, dass ihre neuen Winterreifen montiert und ausgewuchtet wurden. Er empfiehlt ihr, die Räder regelmässig auf Druck und Zustand zu überprüfen und sich bei Bedarf wieder bei der Werkstatt zu melden.

Maxi schliesst den Tag damit ab, dass er die alten Reifen und Räder umweltgerecht entsorgt und sicherstellt, dass alle Werkzeuge und Geräte ordnungsgemäss instand gehalten werden. Er verlässt die Werkstatt mit dem Wissen, dass er nicht nur qualitativ hochwertige Arbeit geleistet hat, sondern auch einen positiven Beitrag zur Kundenzufriedenheit geleistet hat.

Besonderheiten

-



Loop time: 125 milliseconds
content=aprofil&anforderungsprofile_action=dsp_profil&apber_beruf_idlist=46320&spr=de&debug=1
+ index.cfm
+ app_globals.cfm
+ common\config\app_locals.cfm
+ common\config\act_set_session.cfm
+ common\query\qry_sel_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbodybootstrap1.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbodytop.cfm
+ module\anforderungsprofile\index.cfm
+ module\anforderungsprofile\app_locals.cfm
+ module\anforderungsprofile\dsp_profil.cfm
+ module\anforderungsprofile\report\act_insertreport.cfm