Navigation der Anforderungsprofile.ch Webseite

Skiplinks

Für die Verwendung der Zugriffstasten drücken Sie "Alt" + "Accesskey" + "Enter" (Internet Explorer) oder "Alt" + "Shift" + "Accesskey" (Firefox) oder "Alt" + "Accesskey" (Chrome).

Schulische Anforderungen

einfache Anforderungen
mittlere Anforderungen
hohe Anforderungen
sehr hohe Anforderungen
Mathematik
Zahl und Variable
Form und Raum
Grössen und Masse
Funktionale Zusammenhänge
Daten und Zufall
Schulsprache
Lesen
Hören
Schreiben
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Naturwissenschaften
Fragen und Untersuchen
Informationen erschliessen
Ordnen, strukturieren, modellieren
Einschätzen und beurteilen
Entwickeln und umsetzen
Mitteilen und austauschen
Fremdsprachen
Hörverstehen
Leseverstehen
Teilnahme an Gesprächen
Zusammenhängendes Sprechen
Schreiben

Diese Kompetenz ist für die Ausbildung sehr bedeutsam.

Persönliche Anforderungen

Für diesen Beruf besteht leider noch kein Profil. Wir sind im Aufbau. Neue Profile werden laufend ergänzt.

Körperliche Anforderungen

Für diesen Beruf besteht leider noch kein Profil. Wir sind im Aufbau. Neue Profile werden laufend ergänzt.

Beschreibung weiblich

Jeanne absolviert eine Lehre in einer Druckerei, die vor allem Magazine und Zeitschriften herstellt. Heute Morgen erhält sie vom Produktionsleiter die Aufgabe, alle Auftragsvorbereitungsarbeiten für die reibungslose Produktion der Zeitschrift „Natur“ zu treffen. Jeanne liest den elektronischen Auftragsbeschrieb, auf dem alle relevanten Job-Daten vermerkt sind. Die Auflage der Zeitschrift beträgt 50‘000 Exemplare. Die Zeitschrift wird zum grössten Teil mit der Post verschickt, die restliche Auflage wird an Kioske geliefert. Damit der Auftrag reibungslos abläuft, muss Jeanne eine angelieferte Beilage, ein Adressblatt, eine Geschäftsantwortkarte und eine vorbereitete Adressdatei bereitstellen. Jeanne berechnet den Personalbedarf, um den Auftrag rechtzeitig erledigen zu können.

Jeanne stellt die Materialien bereit und richtet die entsprechenden Anlagen ein. Dann besorgt sie die Transportbehälter für die Postaufgabe und die Europaletten für den Kioskversand. Sie kontrolliert die Adressdateien, die Routen- und Versandunterlagen. Sie speist die Adressdatei ins Produktionssystem ein und überprüft die Funktionalität der Adress-Druckköpfe. Damit die Produktion planmässig um 15.00 Uhr anlaufen kann, koordiniert Jeanne das benötigte Maschinenpersonal mit dem Produktionsleiter.

Jeanne, die bereits als Gabelstaplerfahrerin ausgebildet ist, holt sich die benötigten Beilagen und stellt diese an die für den Auftrag eingesetzte Maschine. Sie richtet die verschiedenen Übergabestationen ein und testet die komplette Anlage auf deren Funktionalität. Jeanne ist bereit und kontrolliert nochmals gemeinsam mit dem Produktionsleiter den gesamten Ablauf, damit bei der späteren Produktion ein Unterbruch vermieden werden kann.

Nun sind die Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen und die Produktion wird gestartet. Während der Produktion ist Jeanne zuständig für das Einlegen der Beilagen, das Adressieren und das Folieren der Zeitschriften. Nachdem die Produktion abgeschlossen ist, überträgt Jeanne die relevanten Daten wie Produktionsbeginn, Mengen jeder Versandart und Restmaterialien auf die elektronische Lauftasche.

Besonderheiten

  • Für diesen Beruf gibt es 4 Fachrichtungen (Bindetechnologie, Buchbinderei, Versandtechnologie, Druckausrüstung), in denen spezifische Anforderungen gestellt werden.

Beschreibung männlich

Jean absolviert eine Lehre in einer Druckerei, die vor allem Magazine und Zeitschriften herstellt. Heute Morgen erhält er vom Produktionsleiter die Aufgabe, alle Auftragsvorbereitungsarbeiten für die reibungslose Produktion der Zeitschrift „Natur“ zu treffen. Jean liest den elektronischen Auftragsbeschrieb, auf dem alle relevanten Job-Daten vermerkt sind. Die Auflage der Zeitschrift beträgt 50‘000 Exemplare. Die Zeitschrift wird zum grössten Teil mit der Post verschickt, die restliche Auflage wird an Kioske geliefert. Damit der Auftrag reibungslos abläuft, muss Jean eine angelieferte Beilage, ein Adressblatt, eine Geschäftsantwortkarte und eine vorbereitete Adressdatei bereitstellen. Jean berechnet den Personalbedarf, um den Auftrag rechtzeitig erledigen zu können.

Jean stellt die Materialien bereit und richtet die entsprechenden Anlagen ein. Dann besorgt er die Transportbehälter für die Postaufgabe und die Europaletten für den Kioskversand. Er kontrolliert die Adressdateien, die Routen- und Versandunterlagen. Er speist die Adressdatei ins Produktionssystem ein und überprüft die Funktionalität der Adress-Druckköpfe. Damit die Produktion planmässig um 15.00 Uhr anlaufen kann, koordiniert Jean das benötigte Maschinenpersonal mit dem Produktionsleiter.

Jean, der bereits als Gabelstaplerfahrer ausgebildet ist, holt sich die benötigten Beilagen und stellt diese an die für den Auftrag eingesetzte Maschine. Er richtet die verschiedenen Übergabestationen ein und testet die komplette Anlage auf deren Funktionalität. Jean ist bereit und kontrolliert nochmals gemeinsam mit dem Produktionsleiter den gesamten Ablauf, damit bei der späteren Produktion ein Unterbruch vermieden werden kann.

Nun sind die Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen und die Produktion wird gestartet. Während der Produktion ist Jean zuständig für das Einlegen der Beilagen, das Adressieren und das Folieren der Zeitschriften. Nachdem die Produktion abgeschlossen ist, überträgt Jean die relevanten Daten wie Produktionsbeginn, Mengen jeder Versandart und Restmaterialien auf die elektronische Lauftasche.

Besonderheiten

  • Für diesen Beruf gibt es 4 Fachrichtungen (Bindetechnologie, Buchbinderei, Versandtechnologie, Druckausrüstung), in denen spezifische Anforderungen gestellt werden.