Navigation der Anforderungsprofile.ch Webseite

Eine Arbeitssituation

Pascal fährt zusammen mit seinem Chef auf eine Baustelle. An einem neuen Einfamilienhaus soll ein Wintergarten auf einem Gartensitzplatz montiert werden. Bereits während der Fahrt erklärt ihm der Chef, wie der Wintergarten aussehen soll und was für Materialien und Metallprofile verwendet werden sollen. Pascal hört ihm dabei aufmerksam zu und stellt Fragen, wenn etwas unklar ist. Auf der Baustelle angekommen, wird zuerst die Situation vor Ort geprüft. Der Chef vergleicht die Projektskizzen des Architekten mit dem Gartensitzplatz. Gemeinsam nehmen Pascal und sein Chef nun mit diversen Messinstrumenten die wahren Masse des Gartensitzplatzes auf und skizzieren den Wintergarten von Hand. Da Pascal mit der Herstellung der Elemente des Wintergartens beauftragt ist, soll er die Skizzen selber machen. Sein Chef schaut ihm dabei unterstützend und kontrollierend über die Schulter.

Wieder in der Werkstatt angekommen, erstellt Pascal mithilfe der zuvor gemachten Skizzen eine massstabsgetreue Werkstattzeichnung und führt die erforderlichen Berechnungen durch. Er bespricht seine bisherigen Arbeiten mit seinem Chef und klärt das weitere Vorgehen. Anhand der überprüften Zeichnungen muss Pascal nun eine Zuschnittsliste der Metallprofile erstellen. Dann sägt er alle Teile zu und beginnt mit dem Zusammenbau der Elemente des Wintergartens. Hat Pascal ein Problem, so kann er dieses stets mit seinem Chef besprechen. Die fertig geschweissten Elemente des Wintergartens vergleicht Pascal nochmals mit den Plänen. Einige Elemente bearbeitet Pascal nochmals mit der Feile nach, um den hohen Qualitätsansprüchen des Chefs gerecht zu werden. Die nun fertigen Elemente werden von einer Lackierfirma abgeholt und grau lackiert. Pascal füllt dazu einen Lieferschein aus, auf dem er die Masse der Elemente angibt und aufführt, welche Farbe aufgespritzt werden soll. Sobald diese Elemente von der Lackierfirma zurückgeliefert werden, bereitet Pascal die Montage vor. Er stellt alle Schrauben, Handwerkzeuge und Maschinen bereit, um den Wintergarten montieren zu können. Bei der Montage wird Pascal von einem erfahrenen Metallbauer EFZ unterstützt. Sie erfolgt reibungslos und ist nach kurzer Zeit abgeschlossen.

Weitere Anforderungen

  • Ausgeprägte grob- und feinmotorische Fähigkeiten
  • Normale Farbsichtigkeit für die Qualitätssicherung
  • Keine Allergien/Unverträglichkeiten gegen Kühl-/Schmiermittel und Öle
  • Hohe Anforderungen an Kraft, Ausdauer und Kondition (Montagen können körperlich anstrengend sein)
  • Gute Gesundheit, um bei unterschiedlichen Temperaturen und Wetterverhältnissen arbeiten zu können
  • Emotionale Belastbarkeit
  • Schnelles oder nicht beeinflussbares Arbeitstempo
  • Hohe Konzentration und Ausdauer
  • Ausgeprägte Kreativität und Problemlösefähigkeit
  • Flexibilität bzgl. Arbeitsort und Arbeitszeiten
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Besonderheiten

  • Für diesen Beruf gibt es 3 Fachrichtungen (Metallbau, Stahlbau, Schmiedearbeit) in denen spezifische Anforderungen gestellt werden.