Navigation der Anforderungsprofile.ch Webseite

Eine Arbeitssituation

Fabian bedient selbständig eine 4-Farben Bogenoffsetmaschine* und ist für die bestmögliche Druckqualität verantwortlich. Am Morgen erhält er von seiner Berufsbildnerin einen Druckauftrag. Er hört ihr genau zu und klärt einige Fragen im Gespräch. Dann druckt er einige erste Bogen und wertet ihre Qualität mithilfe der entsprechenden Messgeräte aus. Fabian stellt Abweichungen gegenüber der Vorlage fest. Zusammen mit seiner Berufsbildnerin analysiert er die Messergebnisse. Er stellt fest, dass bei mindestens einem Druckwerk neue Grundeinstellungen erforderlich sind. Mithilfe der Betriebsanleitung "seiner" Maschine findet er die entsprechenden Einstellungsgrössen heraus. Seine Berufsbildnerin unterstützt ihn bei den Neueinstellungen an den entsprechenden Druckwerken, die Einstellungen muss Fabian jedoch selbständig vornehmen. Auch die nachfolgenden Testdrucke beurteilt Fabian wieder im Vergleich mit der Vorlage. Nach einigen weiteren Feinkorrekturen stellt er eine völlige Übereinstimmung mit der Vorlage fest und der eigentliche Druck kann beginnen.

Beim nachfolgenden Fortdruck überwacht er die Qualität der Druckbogen sowie "seine" gesamte Druckmaschine und achtet dabei auch auf auffällige Geräusche an der gesamten Anlage. Fabian ist währenddessen aber auch noch für andere Aufgaben verantwortlich. So muss er sich um die entsprechende Maschinenwartung kümmern. Dazu gehört neben der Reinigung die Schmierung an den entsprechenden Maschinenelementen (z. B. Lager) gemäss des Maschinenschmierplans. Zudem bereitet Fabian während des Fortdrucks des laufenden Druckauftrags bereits den nächsten Auftrag vor. Im Maschinenleitstand (Maschinensteuerung) sucht er im Ordner "Aufträge" den nächstfolgenden Druckauftrag und beginnt bereits mit den Einrichtearbeiten dafür.

*eine Druckmaschine

Weitere Anforderungen

  • Ausgeprägte feinmotorische Fähigkeiten
  • Normale Farbsichtigkeit (z.B. zwingend notwendig, um die reproduzierten Farben genau bestimmen zu können)
  • Hohe Konzentration und Ausdauer
  • Ausgeprägte Kreativität und Problemlösefähigkeit
  • Flexibilität bzgl. Arbeitszeiten (Schichtarbeit ist möglich)
  • Offenes Zugehen auf andere (bei den Fachrichtungen Siebdruck und Reprografie sind Kundenkontakte möglich)
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit (für die Arbeit an Grossanlagen (z.B. bei Zeitungsrotationsmaschinen))

Besonderheiten

  • Für diesen Beruf gibt es 4 Fachrichtungen (Bogendruck, Rollendruck, Siebdruck, Reprografie), in denen spezifische Anforderungen gestellt werden.